Rückblick 2015

Es war wieder ein toller Lehrgang mit Sigi. Vielen Dank an alle Helfer und Eltern, die uns so tatkräftig bei der Durchführung des Lehrgangs unterstützt haben! Ihr seid toll!

 

Karatelehrgang mit Sigi Hartl am 24.10.2015 in Apensen

Bereits zum fünften Mal in Folge richtet der Sauensieker Sportclub e. V. einen Karatelehrgang mit dem langjährigen Bundesjugendtrainer Sigi Hartl aus.

Sigi kann auf eine lange und erfolgreiche Wettkampfzeit zurückblicken. Er war 8 Mal in Folge Deutscher Meister in der Disziplin Kata und konnte auch auf internationaler Ebene viele Erfolge für sich verbuchen. Als Highlight seiner sportlichen Kariere ist wohl der doppelte Weltmeistertitel in den Disziplinen Kata Einzel und Team aus dem Jahre 1997 zu sehen.  

 

Sound-Karate-Prüfung am 21.07.2015

 

Am 21.07.2015 stellten sich 16 Kinder der Soundkarate-Abteilung des Sauensieker Sportclubs ihrer Gürtelprüfung. In den Wochen vor der Prüfung beobachteten die drei Trainer noch mal genauestens den persönlichen Fortschritt der Kinder und beratschlagten, wer reif für die nächst höhere Graduierung sein könnte. Alle Prüflinge haben noch mal fleißig geübt und konnten dem Prüfer Dirk Mattick eine gute Leistung zeigen. Besonders hervorzuheben ist die Prüfung von Emily Hinrichs. Durch ihre herausragende Leistung durfte sie die Prüfung zum Weißgurt überspringen und gleich zum Gelbgurt antreten. Bravo Emily, weiter so!

 

Allen Kindern herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung! Ihr seid klasse!

Müggendorf 2015

 

Am 03.07.2015 fuhren wir mit 5 Betreuern und 27 Karatekindern in dem eigens dafür gemieteten Reisebus nach Müggendorf ins Karate-Freizeitcamp. Wir belegten 4 Zelte und waren damit mal wieder die größte Gruppe, die zum alte und neue Karatefreunde-Treffen anreiste. Nachdem die Zelte bezogen waren flitzen alle Kinder auf dem Gelände ganz schnell an ihre Lieblingsplätze und tobten sich in und am Wasser kräftig aus. Zum Abend trafen sich alle hungrig zum gemeinsamen Abendessen im Zeltdorf wieder. Im Anschluss daran fand das erste gemeinsame Karatetraining in der anliegenden Sporthalle statt. Aufgrund der anhaltenden Hitze war das für die meisten Kinder auch das einzige Karatetraining des Wochenendes, aber auch ohne Karate ließ es sich wunderbar aushalten.

Am Samstag ging es nach dem gemeinsamen Frühstück für 5 Kinder zum Ponyreiten, der Rest vergnügte sich bei tropischen Temperaturen natürlich im Wasser. Nur zwei hitzeresistente Betreuer fanden sich zum morgentlichen Karatetraining ein. Einsame Spitze, Ingo und Heiko, das ist die richtige Einstellung zu unserem Sport, weiter so! cool  Am Abend wurde der Grill angeschmissen und alle fanden sich wieder im Zeltdorf zum gemeinsamen Essen ein. Das Grillen musste wie jedes Jahr wieder schnell von statten gehen, weil ab 20.00Uhr die Kinderdisco ihre Pforten öffnete und das von keinem verpasst werden wollte. Die Kinderdisco sorgte für ausgelassene Stimmung bei den Kindern, die auch ein Stromausfall nicht trüben konnte.

Der Abreisetag begann mit dem mehr oder weniger gemeinsamen Frühstück (viele Kinder waren zu müde, um rechtzeitig aus dem Schlafsack zu kriechen) und dem Saubermachen der Zelte. Anschließend ging es zum Minigolfen und an die Elbe, die Füße im Watt abkühlen. Gegen Mittag fanden sich wieder alle im Zeltdorf zum Abreise ein. Der Abschied von den Kindern und Erwachsenen der anderen Karatedojos fiel auch mit dem Versprechen im nächsten Jahr wiederzukommen sehr schwer. Müggendorf 2015 ging wieder viel zu schnell um!

 

Vielen Dank an den Organisator des Freizeitcamps, Ali Nesper, und an die anderen teilnehmenden Karatedojos für die schöne Zeit! Wir sehen uns wieder in 2016!

Jahreshauptversammlung 2015

 

Der Sauensieker Sportclub e.V. hat zum 06.03.2015 zur Jahreshauptversammlung geladen. Viele Aktive folgten der Einladung und fanden sich um 19:30 Uhr im Vietshof Sauensiek ein. In gemütlicher Runde wurden nach Berichten des Vorstandes und aus den Abteilungen vier langjährige Mitglieder geehrt. Roland Gustävel (20 Jahre) und Kirsten Vahl (15 Jahre) waren leider verhindert, deshalb konnte Hanne Rathjens (Kassenwartin) die Ehrenurkunden nur an die Vorstandsmitglieder Ingo Zegenhagen für 20 Jahre und Andrea Dobschall für 15 Jahre Mitgliedschaft überreichen. Roland Gustävel und Kirsten Vahl erhalten ihre Ehrenurkunden auf dem Postwege.

Nach den Ehrungen standen Neuwahlen an. Als zweiter Kassenprüfer wurde Michael Chromik gewählt. Wiedergewählt wurden Andrea Dobschall als zweite Vorsitzende und Agnetha Röver als Schriftführerin.

Anschließend wurde einstimmig eine Satzungsänderung angenommen, um einen Passus, zum im Sauensieker Sportclub e. V. entwickelten Gewaltschutzkonzepts, unter §2 Ziel und Zweck des Vereins, einzufügen.

 

Im Sauensieker Sportclub e. V. trainieren ca. 70 Kinder, deshalb ist es dem Verein so wichtig, dafür zu sorgen, dass nicht nur die Erwachsenen, sondern auch alle Kinder in größtmöglicher Sicherheit trainieren können. Dank des Gewaltschutzkonzeptes des Sauensieker Sportclubs e. V. sind die Trainer sensibilisiert und wissen im Bedarfsfalle sofort richtig zu reagieren.